Ernennung unseres neuen Ortsbeauftragten

Unser ehemaliger Ortsbeauftragter Markus Görgen, Diözesan-Geschäftsführer Werner Sonntag und
unser neuer Ortsbeauftragter Jonathan Klauck (r.)

Nach elf Jahren Amtszeit als Ortsbeauftragter gab unser ehrenamtlicher Geschäftsführer Markus Görgen einen Generationswechsel in der Führungsposition bekannt. Nachdem der Diözesan-Geschäftsführer Werner Sonntag unserem neuen Ortsbeauftragten Jonathan Klauck, welcher zurzeit auf der Rettungswache ein Freiwilliges Soziales Jahr absolviert, die Ernennungsurkunde überreichte, wird er in Zukunft mit Teamgeist und der tatkräftigen Unterstützung unserer aktiven Helfer die Verantwortung der Ortsgliederung Steinberg übernehmen. Durch seinen aktiven Dienst im Katastrophenschutz und der Jugendgruppe ist er einer der jüngsten Führungspersönlichkeiten in den Malteser Gliederungen des Landkreises Merzig-Wadern. Unser ehemaliger Ortsbeauftragter Markus Görgen wird uns weiterhin im aktiven Dienst die Treue halten.

Einweihung des neuen Mannschaftstransportwagens

Segnung des neuen Einsatzfahrzeuges durch den Diakon Herrn Weber

Nach der Bekanntmachung unseres neuen Ortsbeauftragten führten wir unseren neuen Mannschaftstransportwagen der Marke Volkswagen, Modell T6 mit 150 PS und neun Sitzplätzen ein, welches im Katastrophenschutz als Zugfahrzeug für den Anhänger der Unterstützungsgruppe Technik und Logistik als auch für die Jugendarbeit genutzt wird. Diesen rüsteten wir mit einer Sondersignalanlage, Digitalfunkgeräten sowie einer Heckwarneinrichtung aus, welche von Karl-Josef Backes und Patrick Backes, zwei unserer aktiven Helfer, montiert wurden. Dieses neue Fahrzeug trägt ab sofort die Kennung Johannes Wadern 6/18-1. Die Beschaffung erfolgte zum Teil durch Eigenleistung und des Malteser Fördervereins Steinberg, der Katastrophenschutzbehörde des Landkreises Merzig-Wadern sowie vieler privater Spender. Dafür möchten wir uns bei allen für die persönliche und finanzielle Unterstützung bedanken. Die Einsegnung des neuen Sonderfahrzeuges übernahm Diakon Weber. Des Weiteren möchten wir uns noch bei dem Kreisbeigeordneten Bernd Altpeter, dem Stadtbeigeordneten Manfred Paulus sowie dem stellvertretenden Ortsvorstehers Michael Dewald für die Gratulation des neuen Dienstfahrzeugs bedanken.