Der Malteser Hilfsdienst Steinberg

Über 50 Jahre gemeinnützige Arbeit am Nächsten

Die Ortsgliederung Steinberg des Malteser Hilfsdienst e.V. blickt auf eine über 50-jährige Tradition zurück, die durch einen Erste-Hilfe Kurs auf Anregung von Pastor Anton Maria Nicklas am 28. April 1964 begründet wurde.

Was vor über fünfzig Jahren begann, hat sich bis heute zu einer wahren Erfolgsgeschichte entwickelt. Von Beginn an konnte die Ortsgruppe viele Mitstreiter für den Dienst unter dem Malteserkreuz gewinnen und ihre Aktivitäten schnell ausweiten. Über die Jahre ist es stets gelungen, sich an die aktuellen Herausforderungen anzupassen.

Heute ist der Malteser Steinberg als gut ausgestattete Technik- und Logistikgruppe nicht nur wichtiger Teil eines leistungsfähigen Katastrophenschutzes des Landkreises, er bildet auch weiterhin die Bevölkerung in Erster Hilfe aus, sorgt bei Veranstaltungen für Sicherheit, betreut Pilger auf ihren Wallfahrten und engagiert sich in vielfältiger Weise für die Dorfgemeinschaft.

Im Jahr 2014 konnte auch eine neue Jugendgruppe aktiviert werden, die beste Aussichten auf eine lange andauernde Fortsetzung dieser Erfolgsgeschichte bietet.

All dies verdankt der Malteser Steinberg den vielen aktiven Helfern, Förderern und Unterstützern. Sie geben uns den gesellschaftlichen Rückhalt, den es braucht, um sich ehrenamtlich füreinander einsetzen. Wenn auch Sie sich dafür interessieren, den Malteser Hilfsdienst in Steinberg bei seiner wichtigen Arbeit zu unterstützen - sei es finanziell oder durch Ihre Mitarbeit - schreiben Sie uns, oder werden Sie Mitglied im Förderverein Malteser Steinberg.

Vielen Dank!